DRUCKEN A4 - ZOO Eisbär

Eisbär Ursus maritimus, illustriert von Steen Malberg.

Gedruckt auf mattem und stark umweltzertifiziertem FSC-Papier.

Verpackt in einem umweltfreundlichen Zellophanbeutel.

Maßnahmen 29,7 x 21 cm.

€6.59  Inkl. MwSt
( €5.27  Exkl. MwSt )
Model/Artikelnr.: 5711612034943
Beskrivelse

Der Eisbär Ursus maritimus ist ein großer gelblich-weißer Bär mit einer Körperlänge von bis zu 2,8 Metern, der rund um den Nordpol lebt. Der Eisbär ist die größte lebende Bärenart mit einem Kampfgewicht von ca. 700 kg. Er steht auf den Hinterbeinen und kann eine Höhe von 3-4 Metern erreichen. Es ist größer, länger, hat einen schmaleren Kopf und einen längeren Hals als die anderen Bären.

Was für den Eisbären besonders charakteristisch ist, ist sein isolierendes Fell, das aus einer Schicht Unterwolle und einer Schicht Deckhaar besteht. Das subkutane Gewebe ist dunkel und die Haare sind transparent, was dem Eisbären hilft, Wärme besonders gut aufzunehmen.

Die Hauptnahrung des Eisbären besteht aus Weißwalen, Walrossen, Lemmingen, Robben, Fisch und in der Tat jeder Fleischquelle. Wenn der Eisbär jagt, verwendet er seine großen Krallen und scharfen Eckzähne, die größer sind als die Zähne der anderen Bären und Wangen, schärfer und gezackter. Der Geruchssinn und seine Neugier zu erforschen und zu erforschen ist auch ein unverzichtbarer Faktor für den Eisbären.

Abgesehen von der Paarungszeit und der Aufzucht lebt der Eisbär meist allein. Es ist sowohl tagsüber als auch nachts aktiv. Der Eisbär ist ein guter Schwimmer, kann sich aber auch schnell zu Fuß bewegen und erreicht dort eine Geschwindigkeit von ca. 55 km / h.

Der Eisbär ist nach 3-4 Jahren geschlechtsreif und paart sich von März bis Mai, jedoch nur alle 3 Jahre. Die Frau ist 7-8 Monate schwanger und bringt normalerweise zwei Welpen zur Welt. Die Jungen sind in den ersten 30 Tagen blind, können sich aber nach 2-3 Jahren selbstständig machen.

Aus der Gefangenschaft wird der Eisbär normalerweise 25 bis 30 Jahre alt.

Der Frühling ist die wichtigste Zeit für den Eisbären, in der er 75-85% der Energie aufnimmt, die er benötigt, um den Rest des Jahres zu leben.

Der Eisbär ist ein gefährdetes Tier in dem Sinne, dass das Tier wegen seines Fleisches und Pelzes gejagt wird. Darüber hinaus ist der Klimawandel mitschuldig an der rückläufigen Population des Eisbären, da der Bär darauf angewiesen ist, Robben jagen zu können, die in eisbedeckten Gebieten leben - ohne Eis ohne Nahrung.

Alle Kunstdrucke der Zooserie sind auch in A3 erhältlich

Reviews